Neue Öffnungszeiten Pfarrbüro

Die Evangelische Kirchengemeinde Stockstadt teilt mit, dass sich die Öffnungszeiten des Pfarrbüros ändern: Das Pfarrbüro wird ab 1. März 2019 zu folgenden Zeiten geöffnet sein:
Dienstag, 9 – 11 Uhr,
Donnerstag, 16-18 Uhr und
Freitag, 9-11 Uhr. Vielen Dank für das Verständnis!

Neues aus dem Konfi-Unterricht – „Die Schöpfung“

Neues aus dem Konfi-Unterricht

Zur Zeit behandeln wir das Thema „Die Schöpfung“. Über Bilder haben sich die Konfis mit der Schönheit von Gottes Schöpfung beschäftigt und gleichzeitig auch mit ihrer kostbaren Zerbrechlichkeit auseinandergesetzt. Das Baby „Emma“ wurde uns zum Ausgangspunkt der Frage, was wohl künftige Generationen von uns erwarten, um ebenfalls (noch) lebenswerte Bedingungen auf der Erde vorzufinden?
In einer langen Liste haben die Konfis festgehalten, an wie vielen Stellen der Mensch Raubbau an Gottes Schöpfung betreibt. Und gleichzeitig haben sie eine eigene Agenda verfasst, was jede einzelne tun kann, um die uns von Gott anvertraute Schöpfung zu schonen. Damit etwas bleibt von dem, was der Psalmbeter bekennt: „Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.“ (Psalm 139,14)

Pfr. Dr. Christian Ferber

Pfarrerpaar verlässt Stockstadt

Pfarrerin Eisenreich und Pfarrer John beenden ihren Dienst auf eigenen Wunsch

Nach den Unruhen und der damit verbundenen unklaren Situation in den vergangenen Wochen und Monaten ist es dem Kirchenvorstand ein Anliegen, über den aktuellen Sachstand zu informieren. So wird daher mitgeteilt, dass Pfarrerin Eisenreich und Pfarrer John die Kirchengemeinde auf eigenen Wunsch offiziell zum Ende des Jahres verlassen.
Dies wurde dem Kirchenvorstand Ende November durch die Kirchenleitung mitgeteilt. Der Kirchenvorstand bedauert dies sehr, hatte doch die Zusammenarbeit im Januar gut und vertrauensvoll begonnen. Der Kirchenvorstand wünscht Pfarrerin Eisenreich und Pfarrer John für ihren weiteren beruflichen Weg alles Gute.

Pfarrer Dr. Christian Ferber

Die Vakanzvertretung für die eineinhalb vakanten Pfarrstellen wird bereits durch Pfarrer Dr. Christian Ferber aus Einhausen wahrgenommen.

Die ersten Schritte zur Wiederbesetzung der Pfarrstellen wird der Kirchenvorstand zügig in Angriff nehmen. Auch im Blick auf die KiTa „Arche Noah“ bemüht sich der Kirchenvorstand intensiv um die Neubesetzung der offenen Stellen und arbeitet eng mit dem pädagogischen Personal zusammen, um eine optimale Betreuung der Kinder zu ermöglichen.

Der Kirchenvorstand steht für Gespräche und Rückfragen zur Verfügung und hofft, dass das Gemeindeleben bald wieder Ruhe und Stabilität zurückgewinnt. 

Stellenausschreibungen für die KiTa „Arche Noah“

In unserer KiTa „Arche Noah“ sind folgende Stellen zu besetzen:

  • Erzieher/-in (m/w/d) als Schwangerschaftsvertretung (Vollzeit / Stelle ist teilbar), die Ausschreibung aus der EKHN Stellenbörse finden Sie hier…
  • Erzieher/-in (m/w/d) (28,5 Wochenstunden), die Ausschreibung aus der EKHN Stellenbörse finden Sie hier…
  • KiTa-Leitung (m/w/d) (Vollzeit), die Ausschreibung aus der EKHN Stellenbörse finden Sie hier…

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

An(ge)dacht November 2018 – Aus Himmel und Erde wird Neues

Aus Himmel und Erde wird Neues

In einem himmlischen Brautzug vereinen sich Himmel und Erde. Aus ihrer Hochzeit entsteht etwas ganz Neues. Die Welt, wie wir sie kennen, findet darin ihre Bestimmung. In göttlicher Zuwendung und Liebe wird sie vollendet und schließlich vollkommen. Es ist Schönes entstanden! Wertvolles wurde bearbeitet und gestaltet.
Das Bild dieser vollkommenen, schönen und reich geschmückten Stadt kann als himmlische Brautgabe, als Wertschätzung Gottes gegenüber dem Menschenwerk verstanden werden. Sie wird Teil des Paradieses. Ihre Tore stehen offen und auch der Garten Eden wird schließlich wieder zugänglich. Christliche Endzeiterwartung ist Endzeitfreude. Sie ist erfüllt von der Sehnsucht, dass die Gegensätze und das Trennende zwischen Gotteswerk und Menschenwerk aufgehoben werden. So, wie es keine Dunkelheit mehr geben wird, keine verborgenen Ecken, keine Geheimnisse.
So stellen wir uns den Himmel in unseren Wünschen, Träumen und Fantasien von der Ewigkeit Gottes vor. Wir glauben, dass Gott uns zum Gelingen unseres Menschenwerkes seine guten Schöpfungswerke anvertraut hat.
Doch das Bewahren ist immens schwieriger und unser Wissen darum wirft einige Schatten auf die Endzeitahnung und Vorstellung vom himmlischen Jerusalem.
Aber wir wissen und vertrauen darauf: Gott wird uns ganz anders vollenden, als wir uns das vorstellen können.

Karin Bertheau
„Der Gemeindebrief“

Haushalt der Kirchengemeinde verabschiedet

Offenlegung vom 29. Oktober – 02. November 2018

Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Stockstadt hat den Haushalt für das Jahr 2018 beschlossen.
Der Haushalt liegt in der Zeit vom 29.Oktober bis 02. November 2018 während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros für die Gemeindeglieder zur Einsichtnahme offen.